top of page

Neues rechtliches Rahmenwerk

Um einen Systemwandel herbeizuführen, setzen wir uns für ein neues rechtliches Rahmenwerk ein, das nachhaltiges Unternehmertum in der Schweiz anerkennt und die richtigen Anreize dafür setzt.

Vecto-Policy-Change2.png

Unsere Zielsetzung

B Lab hat sich in vielen Ländern weltweit, darunter in den USA, Lateinamerika und Europa, erfolgreich für politische und regulatorische Änderungen eingesetzt. Auch in der Schweiz glauben wir, dass es an der Zeit ist, einen gesetzlichen Rahmen zu schaffen, der für alle Unternehmen, die sich der Nachhaltigkeit verschreiben, Klarheit schafft. Zudem sollen die vielen Unternehmen anerkennt werden, die sich bereits zu sozialen und ökologischen Zielen verpflichtet haben. Das neue Gesetz würde es den Aufsichtsbehörden erleichtern, Unternehmen zu identifizieren, die es mit ihren Verpflichtungen ernst meinen. Im Jahr 2022 haben wir gemeinsam mit der Universität Genf eine rechtsvergleichende Studie lanciert, die im Mai 2023 veröffentlicht wurde. Die Studie untersuchte, wie Impact-Unternehmen in anderen Ländern reguliert werden. Sie kam zu dem Schluss, dass die Schweiz von der rechtlichen Klarheit profitieren würde, die ein eigener Rechtsrahmen bietet.

Quote_Andre.png
B_Lab_Schweiz_Nachhaltiges_Unternehmertum_in_der Schweiz_Die Gelegenheit_für_einen_neuen_R

Was wir bisher erreicht haben

Im Mai 2023 haben wir unser White Paper "Nachhaltiges Unternehmertum in der Schweiz. Die Chance für einen neuen Rechtsrahmen" veröffentlicht. In diesem Dokument, welches auf Deutsch, Englisch und Französisch vorliegt, werden die Gründe für eine neue Gesetzgebung in der Schweiz dargelegt und unser Vorschlag skizziert. Wir plädieren für einen Rechtsrahmen, der den Status "Nachhaltiges Unternehmen" schafft, der allen Unternehmen offen steht, die sich zur Einhaltung einer umfassenden und anerkannten Reihe von Schwerpunktbereichen verpflichten, die von Umwelt- und Klimamanagement bis hin zu Chancengleichheit sowie Gesundheit und Wohlbefinden reichen. Wir schlagen ausserdem vor, dass Unternehmen, die sich für den Status "Nachhaltiges Unternehmen" entscheiden, von einer Reihe verschiedener Anreize profitieren können, wie z. B. steuerliche Anreize und bevorzugter Zugang zu öffentlichen Aufträgen. Wir sind der Ansicht, dass dieser Vorschlag eine Chance darstellt, die Verwirklichung der Ziele der Agenda 2030 in der Schweiz zu beschleunigen und ein Unternehmensmodell voranzutreiben, das Arbeitsplätze schafft sowie Investitionen und Innovationen fördert und die Schweiz als Hauptstandort für nachhaltiges Unternehmertum und nachhaltige Finanzen stärkt.

Sitzung vom 31. Mai 2023 mit der parlamentarischen Gruppe

Am 31. Mai 2023 haben wir gemeinsam mit der parlamentarischen Gruppe für die Ziele der nachhaltigen Entwicklung 2030 und dem Sustainable Development Solutions Network (SDSN) in Bern eine Veranstaltung zum Thema "Was braucht der Privatsektor
von der Politik für eine nachhaltige Transformation?" organisiert und durchgeführt. Hier finden Sie einige Impressionen:

STIMMEN UNSERER COMMUNITY

B Voices x Josef Dittli
B Voices x Frédéric Naef
B Voices - Interview avec Nicole Bardet
B Voices - Interview mit Christoph Zulauf

Koalitionspartner

Swiss-Leaders-Logo-RGB-Color.png

Treten Sie der Koalition bei, indem Sie mit uns Kontakt aufnehmen: policyteam@blab-switzerland.ch

1641476971487.jpeg

Jetzt handeln!

Schliessen Sie sich noch heute unserer Bewegung an und unterstützen Sie unser Manifest für die Anerkennung nachhaltiger Unternehmen.