top of page

"Experiencing the B": Ein exklusiver Einblick in die Welt der B Corps

Wie können wir die breite Öffentlichkeit dazu bringen, sich mit der B Corp-Bewegung auseinander zu setzen und zu verstehen, wofür B Corps stehen? Als Teil unserer Sensibilisierungskampagne, hatten die Teilnehmenden unseres #myplanB Wettbewerbs die Chance, einen exklusiven Blick hinter die Kulissen verschiedener Schweizer B Corps zu gewinnen.

Diesen Frühling haben wir am Ende des B Corp Month 2023, also Ende März, unsere #myplanB Awareness-Kampagne gestartet. Das Ziel der #myplanB Kampagne war es, ein grösseres Bewusstsein für die B Corp-Bewegung in der Schweizer Öffentlichkeit zu schaffen. Zu diesem Zweck haben wir auf der Kampagnen-Landingpage einen Wettbewerb lanciert, bei dem alle eingeladen waren, ihren "Plan B" für den Planeten und unsere Gesellschaft zu teilen. Die Gewinner:innen des Wettbewerbs hatten die Möglichkeit, verschiedene Schweizer B Corp-Standorte zu besuchen und zu entdecken, wie die B Corps ihre Werte in die Praxis umsetzen.


‘Experiencing the B’ in der Westschweiz


Am 8. Juni 2023 starteten die Gewinnerin aus der Westschweiz mit ihrer Begleitung in ihren persönlichen Entdeckungstag im französischsprachigen Teil der Schweiz. Ihr Abenteuer begann bei Biscuits Agathe, einem Unternehmen, das für seine feinen Guetzli bekannt ist. Biscuits Agathe bietet Kekse mit einem Maximum an regionalen Produkten an; derzeit werden ihre Produkte aus 80% Schweizer Zutaten hergestellt, langfristig strebt das Unternehmen jedoch 100% an. Bei dieser Gelegenheit hatten die Gewinner:innen die Chance, mehr über den Herstellungsprozess zu erfahren und anschliessend die leckeren Agathe Kekse zu verkosten.


Ein weiteres Highlight war ein Saft-Tasting von Opaline, einem Hersteller von Säften aus regionalen und saisonalen Zutaten. Die Gewinner:innen konnten mehr über das Engagement des Unternehmens in Bezug auf Qualität und Umwelt, ihre aktuellen Initiativen und natürlich ihre verschiedenen Säfte erfahren und diese auch gleich probieren.

Danach ging es zur Auberge de L'Onde im Herzen von Lavaux, wo das Nespresso-Team einen #NespressoGourmet Lunch für sie arrangiert hatte. Mit dabei waren Nespresso-Kaffeebotschafter Dominique Niederhauser und der bekannte Sommelier Jerome Aké Béda. Dank dieses Besuchs haben die Gewinner:innen ein besseres Verständnis für die Nachhaltigkeitsherausforderungen in der Kaffeeindustrie erhalten und konnten ihre Fragen direkt mit dem Nespresso-Team vor Ort diskutieren.


Schliesslich endete der Tag in der 7peaks Brauerei in Morgins. 7peaks hat ein eigenes "Bierokratie"-Arbeitssystem eingeführt, welches auf der Holakratie aufbaut. Die Gewinner:innen konnten eine exklusive Führung durch die Brauerei und einen Einblick in die "Bierokratie" in Aktion gewinnen. Der Experiente the B-Tag endete mit einem herzhaften Apéro und natürlich einer Bierverkostung. Die Gewinnerin fasste ihre Eindrücke des Tages so zusammen:


Wir hatten die Chance, viele Menschen zu treffen, die sich für Nachhaltigkeit engagieren und konnten sehen, dass nachhaltige Werte auf verschiedenen Unternehmensebenen angewendet werden können. Es war wirklich inspirierend zu sehen, was B Corps tun, um diesen Nachhaltigkeitswerten gerecht zu werden, und ich hoffe, dass alle Unternehmen langfristig in diese Richtung gehen.

Experiencing the B’ in der Deutschschweiz


Am 28. Juni 2023 genoss die zweite Gewinnerin mit ihrer Begleitung ebenfalls einen Entdeckungstag, diesmal in der Deutschschweiz. Ihre Reise begann im Danone-Büro in Zürich. Während einer Verkostung von Alpro-Produkten erhielten sie ein besseres Verständnis für die Mission des Unternehmens, gesunde, nachhaltige und flexitarische Ernährungsgewohnheiten zu fördern. Die Gewinner:innen konnten ihre eigenen schmackhaften und nahrhaften Frühstücksbowls und Smoothies aus den verschiedenen Alpro-Produkten kreieren.


Anschliessend sind sie per Virtual-Reality nach Ghana gereist, um dort zu beobachten, wie das schweizerisch-ghanaischen Start-up Koa das Kakaofruchtfleisch aus der Kakaofrucht extrahiert. Das reduziert Food Waste und ermöglicht Kleinproduzent:innen ein Zusatzeinkommen. Die Gewinner:innen erhielten in den Koa-Büroräumlichkeiten in Zürich nicht nur einen Einblick in den Produktionsprozess von Koa sondern konnten auch den süssen und einzigartigen Geschmack des Koa-Saftes probieren.


Schliesslich ging es für das Gewinnerteam zu Weleda nach Basel. Nach einem entspannten Spaziergang durch die bezaubernden Gärten wartete eine Führung durch die Produktionsstätten auf die Gewinner:innen. Am Ende der Tour konnten sie direkt selbst die Wirksamkeit der Weleda-Produkte testen und haben zusätzliche Infos zur Korrekten Anwendung der Weleda-Produkte erhalten. Der Experience the B-Tag endete mit einem köstlichen vegetarischen Apéro. Die Gewinnerin fasste ihre Eindrücke wie folgt zusammen:


Es war eine fantastische Gelegenheit, die verschiedenen B Corps besser kennenzulernen und ihre Produkte zu testen. Ich fühle mich super inspiriert und glücklich nach dieser Erfahrung und werde in Zukunft definitiv auf das B Corp Label achten.


Eine Zusammenfassung des Experience the B-Tags in der Deutschschweiz erhalten Sie in diesem Video von Anina Mutter, Meinungsführerin und Influencerin im Bereich der Nachhaltigkeit. Sie hat das Gewinner-Team während des Tages begleitet und ihre Eindrücke filmisch festgehalten:


Hier sehen Sie den Experience the B-Tag Rückblick von Anina Mutter!


Hinter den Kulissen


Die Experience the B-Tage boten eine einzigartige Gelegenheit, die B Corp-Bewegung zu entdecken. Durch das Anbieten von praktischen Erfahrungen und Einblicken hinter die Kulissen von zertifizierten B Corp-Unternehmen, fördern diese Tage eine tiefe Verbindung mit nachhaltigen Praktiken und schaffen neue Botschafter:innen für die B Corp-Bewegung.


Sie sind ein Schweizer B Corp und möchten an unseren nächsten Experience the B-Tagen teilnehmen? Dann kontaktieren Sie uns!



Yorumlar


bottom of page