Lernen Sie die Schweizer B Corp zertifizierten Unternehmen kennen, die als Best For The World™


2021.07_MT_BFTW_DE
.pdf
Download PDF • 115KB

[Genf, Schweiz; 14. Juli 2021] -- 7 Schweizer B Corp zertifizierte Unternehmen wurden als Best for the World™ B Corp, für ihre vorbildliche Leistung jenseits kommerzieller Messwerte, ausgezeichnet. ARU, CleanGreens, Ethos Services, Globalance Bank, Opaline, Vestergaard und Watalux, gehören als Schweizer Unternehmen somit zu den besten 5% aller B Corps weltweit. Gemessen an ihrer Grössenklasse und ihren nachhaltigen Geschäftspraktiken.



Die Auszeichnung Best for the World wird von B Lab erteilt, dem globalen gemeinnützigen Netzwerk, welches B Corporations zertifiziert und mobilisiert. Bei B Corporations handelt es sich um gewinnorientierte Unternehmen, die die höchsten Standards für soziale und ökologische Geschäftspraktiken, Verantwortung und Transparenz erfüllen.


"Die Corona-Krise hat gezeigt, dass wir unsere Lebensweise ändern können und die Theorie des Wandels, die auf einen wirtschaftlichen Systemwandel ausgerichtet ist, von B Lab bestätigt. Wir sind stolz auf die B Corp-Gemeinschaft von stakeholderorientierten Unternehmen, die wir in den letzten 15 Jahren aufgebaut haben", sagte Jonathan Normand, Executive Director von B Lab Schweiz. "Da Verbraucher*innen, Talente und Investor*innen zunehmend nach transparenten, werteorientierten Unternehmen verlangen, bei denen sie einkaufen, arbeiten und investieren möchten, müssen Unternehmen nicht nur darum konkurrieren, die besten der Welt zu sein, sondern die besten für die Welt. Die diesjährigen "Best for the World"-Unternehmen sind an der Spitze ihrer Klasse und zeichnen sich durch den positiven Einfluss auf ihre Stakeholder aus. Gemeinsam steuern wir auf unsere kollektive Vision eines inklusiven, gerechten und regenerativen Wirtschaftssystems, für alle Menschen und den Planeten, zu."


Mit Hilfe des B Impact Assessment bewertet B Lab, wie sich ein Unternehmen und das Geschäftsmodell eines Unternehmens auf seine Mitarbeiter*innen, die Gemeinschaft, die Umwelt und die Kund*innen auswirken. Um die B Corp-Zertifizierung zu erhalten, muss ein Unternehmen eine Punktzahl von mindestens 80 Punkten in der Bewertung erreichen. Heute gibt es mehr als 4.000 zertifizierte B Corporations, in 77 Ländern und 153 Branchen. Sie alle verfolgen ein gemeinsames Ziel: die Transformation der globalen Wirtschaft zum Nutzen aller Menschen, Gesellschaften und des Planeten. Die Best for the World-Listen 2021 werden auf Basis der B Impact Assessments (BIA) zertifizierter B Corporations, in den fünf durch das BIA bewerteten Wirkungsbereichen, ermittelt.


In diesem Jahr stechen drei Schweizer Unternehmen in der Kategorie Kunden hervor:

  • Watalux vertreibt eine Wasseraufbereitungs- und Desinfektionslösung namens WATA, die in mehr als 30 Dörfern in Benin zur Wasseraufbereitung eingesetzt wird und in mehr als 120 Gesundheitseinrichtungen im Tschad für bessere Hygiene sorgt.

  • Vestergaard nutzt die Erfahrung des Unternehmens mit durch Insektizide behandelte Textilien, um globale Gesundheitsprodukte zu entwickeln, die die Ausrottung von Krankheiten wie Malaria und der Schlafkrankheit unterstützen sowie die Ernährungssicherheit verbessern.

  • Im Finanzsektor, hat die Globalance Bank “Globalance World” eingeführt, einen interaktiven digitalen Globus für nachhaltige Investitionen.

Schweizer Unternehmen zeichnen sich auch in anderen Bereichen wie Gesellschaft, Umwelt, Arbeitnehmer*innen und Unternehmensführung aus;

  • Der Saftproduzent Opaline, zeichnet sich durch sein Lieferkettenmanagement aus, indem er einen nachhaltigen und lokalen Beschaffungsansatz verfolgt und so zur lokalen wirtschaftlichen Entwicklung beiträgt.

  • CleanGreens hat eine innovative aeroponische Technologie entwickelt, die es ermöglicht, Pflanzen ohne Erde wachsen zu lassen, was eine 97%ige Reduzierung des Wasserverbrauchs im Vergleich zum traditionellen Anbau bedeutet.

  • Ethos ist für seine transparenten Governance-Praktiken bekannt und bietet über 300 Kund*innen, hauptsächlich institutionellen Anleger*innen, eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen an, die ganz im Sinne der Nachhaltigkeit stehen.

ARU ist ein Headhunting-Unternehmen, das daran arbeitet, die Zufriedenheit der Mitarbeiter*innen seiner Kund*innen positiv zu beeinflussen.

Auf globaler Ebene, stehen die Schweizer “Best for the World" Unternehmen auf einer Stufe mit mehr als 800 anderen wie 4G Capital, KeepCup, Natura, The Big Issue Group, TOMS, Too Good To Go und Patagonia. Die vollständigen Listen sind auf https://bcorporation.net/ verfügbar.


15 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen